Language:
Der Originaltext ist in Englisch verfasst. Alle Übersetzungen mit KI
00:00

Weils Osteotomie (unter Verwendung des Othosolutions Vorfußrekonstruktionssystems, FRS)

ansehen:

Übersicht

Abonnieren Sie das Buch, um vollen Zugriff auf diese Operation und den umfangreichen Fuß Surgery Atlas zu erhalten.

PROBE ABO


Die Weils’sche Osteotomie ist eine wirksame, technisch einfache und reproduzierbare Methode, um Schmerzen im plantaren Mittelfußkopf aufgrund mechanischer Überlastung zu reduzieren. Die Länge des Mittelfußknochens wird leicht verkürzt und der Kopf durch diese Technik angehoben.

Seltener kann sie bei degenerativen Veränderungen an den kleinen Zehengrundgelenken indiziert sein.

Es ist wichtig, einen angemessenen “Mittelfußbogen” zu erhalten (oder zu rekonstruieren), bei dem von lateral nach medial jeder benachbarte Mittelfußknochen etwas länger ist als der andere, wenn man ihn in der axialen Ebene betrachtet. Wird dies nicht beachtet, werden die mechanischen Schmerzen in der Regel seitlich auf den nächst längeren Mittelfußknochen übertragen.

Eine Weils-Osteotomie wird häufig im Rahmen einer allgemeinen Vorfußrekonstruktion bei Patienten mit einem Hallux valgus und einer Transfermetatarsalgie durchgeführt.

Autor: Mark Herron, FRCS.

Einrichtung: Das Wellington Hospital, London.

Clinicians should seek clarification on whether any implant demonstrated is licensed for use in their own country.

In the USA contact: fda.gov
In the UK contact: gov.uk
In the EU contact: ema.europa.eu

Textbook cover image Zurück zu
Orthosolutions Roundtable Lehrbuch